Gastronomie

Drucken

 Unsere Lehrkräfte in diesem Fachbereich finden Sie hier! (klick)

Das Wohlergehen des Gastes steht im Mittelpunkt bei den Berufen der Gastronomie. Sechs verschiedene Ausbildungsberufe werden dabei an der Berufsschule Bad Kissingen angeboten.

Die Schüler/innen der dreijährigen Ausbildung zur/zum Hotelkauffrau/mann und Fachfrau/mann für Systemgastronomie  besuchen hier die Grundstufe (10. Klasse) und gehen im zweiten und dritten Ausbildungsjahr nach Bad Wörishofen bzw. Rothenburg ob der Tauber.

Wählt man den Berufs der/des Köchin/Kochs, der/des Hotelfachfrau/mannes, der/des Restaurantfachfrau/mannes (alle dreijährig) oder der Fachkraft im Gastgewerbe (zweijährig), so findet die gesamte schulische Ausbildung an der Berufsschule Bad Kissingen statt.

Die Zubereitung schmackhafter, abwechslungsreicher und gesunder Speisen ist dabei die Hauptaufgabe einer/s Köchin/Koches. Aber auch die Auswahl der geeigneten Lebensmittel und die Zusammenstellung nach geschmacklichen und ästhetischen Gesichtspunkten ist von großer Bedeutung. Immer wichtiger wird auch das Gespräch mit dem Gast, bei dem die/der Köchin/Koch zum vertrauensvollen und kompetenten Berater wird. Die Berufsschule Bad Kissingen verfügt über drei Lehrküchen, wobei im Schuljahr 2006/2007 eine der modernsten Schulküchen Deutschlands eingeweiht wurde.

Die Beratung des Gastes bei der Auswahl der Speisen und der dazu passenden Getränke, sowie das fachgerechte Servieren ist die Hauptaufgabe einer/eines Restaurantfachfrau/mannes. Die Kenntnis über die Harmonie von Speisen und Wein spielen dabei eine bedeutende Rolle. Aber auch die gesamte Organisationen eines Restaurants, das Erstellen von Speise- und Getränkekarten und die Gestaltung von Bankettveranstaltungen fällt in den Arbeitsbereich. Dabei werden die Aspekte von Marketing und Verkauf immer wichtiger.

Hotelfachfrauen/männer sind dafür zuständig, dass sich die Gäste eines Hotels sich vom Empfang bis zur Abreise wohl fühlen. Dabei ist neben dem Restaurant auch die Etage und die Rezeption eines Hotels der Einsatzbereich. Die Planung von Veranstaltungen (Seminaren, Tagungen, etc.) ,sowie Marketing und Verkauf haben auch in diesem Beruf einen hohen Stellenwert.

Die Fachkraft im Gastgewerbe lernt zunächst zwei Jahre und schließt diese mit einer Abschlussprüfung ab. Die Ausbildung kann in Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb um ein weiteres Jahr entweder zur/zum Hotelfachfrau/mann oder zur/zum Restaurantfachfrau/mann aufgestockt werden

Gute Umgangsformen, ein gepflegtes Äußeres und körperliche Belastbarkeit sind unabdingbare Voraussetzungen für einen Beruf der Gastronomie. Die fachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten werden dabei in der Ausbildung an Schule und Betrieb (Hotels, Restaurants, Cafés,  Kliniken und Sanatorien) vermittelt.

 

Ausbildungsberufe

Um mehr über die einzelnen Ausbildungsberufe zu erfahren, klicken Sie bitte auf die jeweilige Berufsbezeichnung. Diese sind, soweit dies möglich ist, mit den Ausbildungsprofilen des Bundesinstituts für Berufsbildung verbunden.

 

Berufsbezeichnung

 Dauer in Jahren

 Jahrgangsstufen

 Unterrichtsform

Koch / Köchin

 3

 10 - 12

 Block

Hotelfachfrau /-mann

 3

 10 - 12

 Block

Restaurantfachfrau /-mann

 3

 10 - 12

 Block

Fachmann /-frau für Systemgastronomie

 3

 nur 10

 Block

Hotelkauffrau /-mann

 3

 nur 10 

 Block

Fachkraft im Gastgewerb

2

 10 - 11 

 Block

 

 

 

 

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Free Joomla Templates designed by Web Hosting Top